(warte kurz bis das Video lädt, ca. 5 Sekunden)

Kein Video verfügbar.

Häufig gestellte Fragen

  • Dubai biete eine stabile und wachstumsstarke Wirtschaft, moderne infrastruktur und hohe Lebensqualität. Die Stadt ist ein globales Finanzzentrum und zieht Investoren aus der ganzen Welt an, was zu einer starken Nachfrage nach Immobilien führt.
  • In Dubai gibt es eine Vielzahl von Immobilien, darunter Wohnungen, Villen, Stadthäuser, Gewerbeimmobilien und Grundstücke. Jede Immobilienart bietet unterschiedliche Vorteile, je nach deinen Investitionszielen.
  • Der Immobilienmarkt in Dubai hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt, unterstützt durch staatliche Initiativen und ausländische Investitionen. Trotz einiger Schwankungen bietet der Markt langfristig stabile Wachstumschancen.
  • Es ist wichtig, sich über die Gesetze und Vorschriften zum Immobilienkauf in Dubai zu informieren. Dazu gehören die Registrierung der Immobilie, die Zahlung von Gebühren und die Einhaltung von Vertragsbedingungen. Es wird empfohlen, einen Anwalt oder einen erfahrenen Immobilienberater hinzuzuziehen. All das deckt InvestMenter für sie ab.
  • Dubai bietet eine steuerfreundliche Umgebung mit keinen oder sehr niedrigen Steuersätzen auf Einkommen und Kapitalgewinne. Dies macht es besonders attraktiv für internationale Investoren.
  • Der Kaufprozess umfasst mehrere Schritte, darunter die Auswahl der Immobilie, die Unterzeichnung eines Kaufvertrags, die Zahlung einer Anzahlung und die abschließende Registrierung der Immobilie. Ein Immobilienmakler oder Anwalt kann dich durch den gesamten Prozess begleiten.
  • Ausländische Investoren dürfen in bestimmten Gebieten, die als "Freehold"-Zonen bezeichnet werden, uneingeschränkt Immobilien erwerben. Diese Zonen sind speziell für ausländische Investitionen ausgewiesen und bieten volle Eigentumsrechte.
  • Neben den Kaufkosten fallen zusätzliche Gebühren an, wie Maklergebühren, Grundbuchgebühren und Verwaltungsgebühren. Diese betragen in der Regel zwischen 4% und 7% des Kaufpreises.
  • Die Mietrenditen in Dubai sind im Allgemeinen hoch und liegen zwischen 5% und 8% pro Jahr. Die genaue Rendite hängt von der Lage, der Immobilienart und der Marktlage ab.
  • Off-Plan-Immobilien bieten oft niedrigere Einstiegspreise und flexible Zahlungspläne. Zudem hast du die Möglichkeit, eine brandneue Immobilie nach deinen Vorstellungen zu gestalten und von potenziellen Wertsteigerungen während der Bauphase zu profitieren.
  • Ja, du kannst deine Immobilie in Dubai vermieten. Der Mietmarkt ist gut entwickelt und bietet attraktive Renditen. Es gibt spezialisierte Immobilienverwaltungsfirmen, die dir bei der Vermietung und Verwaltung deiner Immobilie helfen können.

     

  • Dubai bietet eine stabile politische und wirtschaftliche Umgebung, die durch starke rechtliche Rahmenbedingungen und transparente Geschäftspraktiken unterstützt wird. Die Regierung fördert ausländische Investitionen und sorgt für eine sichere und attraktive Investitionslandschaft.